Viele Menschen stellen sich die Frage, ob erst Staubsaugen oder Staubwischen sinnvoller ist. Wenn Sie mehr zur richtigen Reihenfolge lesen wollen, lesen Sie hier weiter.

 

Erst Staubsaugen oder Staubwischen? Zur idealen Reihenfolge

Bevor Sie mit dem Staubsaugen beginnen, sollten Sie die Oberflächen gründlich abstauben. So kann sich der Staub setzen, bevor Sie mit dem Staubsaugen beginnen. Wenn sich der Staub auf dem Boden abgesetzt hat, können Sie ihn aufsaugen. Wenn Ihr Staubsauger jedoch Staub aufwirbelt, verhindert das Abstauben des Bodens vor dem Staubsaugen, dass er erneut aufgewirbelt wird. Achten Sie daher auf einen hochwertigen Staubsauger.

Bestseller Nr. 1
Miele Classic C1 Powerline – Bodenstaubsauger mit Beutel, Universal-Bodendüse, Comfort-Teleskoprohr und großem Aktionsradius – Mangorot
  • Stromsparend: Der Classic C1 Bodenstaubsauger bietet einen 800 Watt Motor mit hoher Saugleistung, die über einen Drehregler reguliert werden kann
  • Flexibler Alleskönner für zu Hause: Dank der praktischen Universal-Bodendüse ist der Classic C1 Staubsauger vielseitig einsetzbar und reinigt mühelos Teppich-, Laminat-, Holz- und Fliesenböden
  • Leichtes Staubsaugen im ganzen Haus: Der Staubsauger wiegt mit Saugzubehör nur 5,8 kg - durch den Aktionsradius von 9 m können auch größere Flächen mühelos gesaugt werden
  • Mühelos und bequem: Das Comfort-Teleskoprohr lässt sich besonders komfortabel und einfach auf die gewünschte Höhe einstellen, um sowohl hohe als auch niedrige Räume effektiv zu reinigen
  • Zusätzliches Zubehör: Der Miele Sauger verfügt über einen Saugpinsel, eine Polsterdüse, eine Fugendüse und die Zubehör-Aufbewahrung VarioClip

 

Hoch oben abstauben

Beginnen Sie beim Staubwischen oben und gehen Sie dann zum Boden hinunter. Dieser umfassende Prozess optimiert die Staubentfernung und das Staubsaugen. Der Staub sollte auf den Boden fallen, aber er wird auch in die Luft fallen. Durch das Absaugen dieses Staubs wird die Sauberkeit des Raums wiederhergestellt. Dazu benötigen Sie einen guten Staubsauger.

Wenn Sie hoch oben abstauben, verwenden Sie ein Staubtuch oder einen Swiffer Duster, um den Staub aufzufangen. Wenn diese Hilfsmittel nicht zur Verfügung stehen, können Sie auch ein Mikrofasertuch verwenden. Diese Methode ist nicht die effizienteste, aber sie funktioniert, wenn Sie keine Zeit haben, die Arbeit richtig zu erledigen.

Bestseller Nr. 1
Swiffer Staubmagnet (20 Tücher) Staubwedel ideal gegen Staub, Tierhaare & Allergene
  • Swiffer Staubmagnet Nachfüllpackung 20 Tücher (Staubmagnet Handgriff separat erhältlich)
  • Swiffer Staubmagnet nimmt 3x mehr Staub und Haare auf und schließt diese ein, im Vgl. zu einem herkömmlichen Staubwedel
  • Nachfülltücher hergestellt aus 33% recycelten synthetischen Fasern. Verpackung vollständig recycelbar
  • Schütteln Sie das Tuch vor der ersten Nutzung auf, um noch mehr Staub aufzunehmen
  • Tausende flexible, flauschige Fasern passen ihre Form an und erreichen so alle Ritzen und Ecken

 

Staubsaugen vor dem Staubwischen nicht empfehlenswert

Wenn Sie vor dem Staubwischen staubsaugen, beachten Sie, dass Staubsaugen kein Ersatz für Staubwischen ist. Saugen entfernt nicht den gesamten Staub, der sich auf Oberflächen abgesetzt hat. Staub enthält viele Arten von mikroskopisch kleinen Partikeln, und es ist unmöglich, sie alle mit dem Staubsauger zu entfernen.

Das Staubsaugen vor dem Staubwischen hilft Ihnen jedoch, 99 Prozent der Staubpartikel aufzusammeln, die sich auf den Böden abgesetzt haben. Dies trägt dazu bei, ein hygienisches Wohnumfeld zu erhalten und das Aussehen Ihrer Wohnung zu verbessern. Außerdem hilft es Ihnen, die Luftverschmutzung in Innenräumen zu verringern.

 

Richtig Staubwischen mit einem Staubtuch

Die Verwendung eines Staubtuchs vor dem Staubsaugen ist eine wirksame Methode, um Staub in Ihrer Wohnung zu entfernen. Staub ist ein allgegenwärtiges Problem, das Ihre Gesundheit und Lebensqualität beeinträchtigen kann. Es ist wichtig, regelmäßig abzustauben, um Ihre Wohnung sauber zu halten. Wenn Sie vor dem Staubsaugen ein Staubtuch verwenden, vermeiden Sie ein großes Durcheinander.

Wischen Sie beim Staubwischen von oben nach unten. Die Oberseite von Gegenständen zieht in der Regel den meisten Staub an, der dann auf den Boden und andere Flächen darunter fällt. Sie können auch einen Föhn verwenden, um Staub von Zimmerpflanzen und anderen großen, breiten Blättern zu entfernen. Ein Luftionisator kann übrigens helfen, das Staubaufkommen in der Luft zu verringern.

 

Erst Staubsaugen oder Staubwischen? Abstauben mit einem Staubtuch vor dem Staubsaugen ist ideal

Es ist wichtig, vor dem Staubsaugen abzustauben. Die winzigen Schmutzpartikel, Hautschuppen und Pollen können sich auf Oberflächen ablagern und in die Luft gelangen, was zu Allergien und anderen Atemproblemen führt. Es ist wichtig, den Staub zu entfernen, um die Gesundheit von Ihnen und Ihrer Familie zu schützen. Das geht am besten, indem Sie von oben nach unten abstauben.

Zum Abstauben vor dem Staubsaugen verwenden Sie am besten ein Mikrofasertuch, um losen Schmutz und Staub zu entfernen, der sich möglicherweise abgesetzt hat. So kann der Staubsauger den Rest des Staubs aufnehmen. Auch um Deckenventilatoren herum sollten Sie abstauben, indem Sie Spinnweben mit einer Bürste entfernen und sie von oben und unten abstauben. Sprühen Sie anschließend ein Staubentfernungsspray auf, um Fingerabdrücke und andere Verschmutzungen zu entfernen.

AngebotBestseller Nr. 1
iRobot Roomba i3 (i3152) App-steuerbarer Saugroboter (Staubsauger Roboter), Zwei Gummibürsten für alle Böden, Ideal bei Haustieren, Individuelle Anpassung per App, Kompatibel mit Sprachassistenten
  • Zielstrebig dank intelligenter Navigation – Durch die hochmodernen Bodensensoren mit Erkennungsfunktion navigiert der Saugroboter in Ihrem Zuhause und reinigt Hart- und Teppichböden in geraden Bahnen
  • Hartnäckiger Schmutz und Verunreinigungen sind dem Roomba i3 Saugroboter nicht gewachsen. Mit der 10-facher Saugleistung*, dem 3-Stufen-Reinigungssystem und den einzigartigen zwei Gummibürsten überzeugt er für alle Böden. Diese Bürsten passen sich flexibel an alle Bodentypen anpassen und keine Tierhaare verfangen sich in ihnen. * im Vergleich zum Reinigungssystem der Roomba 600-Serie
  • Die Arbeit wird immer zu Ende gebracht. Dank der reaktiven Sensortechnologie weiß der Roomba i3 Saugroboter genau, welche Stellen zugänglich sind und welche nicht. Dadurch bleibt er seltener zwischen Möbeln stecken und kann seine Fahrwege besser berechnen
  • Dank der Dirt Detect-Technologie erkennt der Roomba i3 Saugroboter stärker verschmutzte Bereiche in Ihrem Zuhause und reinigt sie besonders gründlich
  • Vollständige Reinigung bei jedem Einsatz - Wenn die Batterie fast leer ist, findet der Roboter automatisch seine Basisstation, lädt sich dort vollständig auf und setzt die Reinigung dann an dem Punkt fort, wo er auf gehört hat