Staub ist allgegenwärtig. In geschlossenen Räumen kann Staub jedoch für empfindliche Menschen, Allergiker und Menschen mit Erkrankungen der Lungen oder Bronchien gefährlich sein. Luftreiniger werden in solchen Fällen daher häufig genutzt und das Thema „Luftreiniger Staub“ rückt in den Blickpunkt einer zunehmenden Anzahl von Menschen.

Einige grundsätzliche Erwägungen zum Thema Luftreinigung von Staub wollen wir daher hier mit Ihnen teilen.

Kann Staub aus der Luft in meinen Körper gelangen?

Normalerweise wird der in der Luft allgegenwärtige Staub in unserer Nase und unseren Schleimhäuten abgefangen, jedoch können insbesondere kleine Staubpartikel in unsere Lunge gelangen. Problematisch kann dies werden, wenn es sich um gesundheitsschädliche Partikel handelt, wie zum Beispiel Asbest, Eternit, Blei oder Schwefelverbindungen. Eine zu hohe Staubbelastung kann daher zu schweren bzw. chronischen Krankheiten führen, wie beispielsweise zu Bronchitis, Asthma oder anderen Erkrankungen.

Wie kann ich die Staubbelastung verringern?

Draußen können Sie Staub nur durch eine Staubschutzmaske wegfiltern. In geschlossenen Räumen, wie zum Beispiel in Ihrem Zuhause oder im Büro, haben Sie jedoch sehr viel bessere Möglichkeiten, die Staubbelastung der Luft zu vermindern und so Ihre Gesundheit zu schützen. Insbesondere kommen dafür technische Mittel in Frage: Luftreiniger sind heute technisch in der Lage, die Belastung der Luft durch Staub und andere Schadstoffe deutlich zu reduzieren.

Welche Arten von Luftreinigern können gegen Staub wirken?
Ein Luftreiniger entfernt in Innenräumen wirksam Partikel aus der Luft. Dabei gibt es verschiedene Verfahren bzw. Arten von Reinigern, die für Sie in Frage kommen:

  • Luft Ionisatoren reinigen die Luft durch die Ionisierung der Luft. Partikel werden angezogen und sinken zu Boden – die Luft ist gereinigt.
  • Luftreinigungsgeräte mit Hepa Filter reinigen durch engmaschige Filtermatten die Luft. Der Staub bleibt im Filter hängen, die Filter müssen regelmässig ausgestauscht werden.
  • Luftreiniger mit Aktivkohlefilter reinigen die Luft durch Filter aus durchlässige Aktivkohle. Auch hier sind die Filter regelmäßig auszuwechseln.
  • Luftwäscher reinigen die Luft durch Wasserfilterung. Sie befeuchten zusätzlich die Luft, was insbesondere im Winter von vielen Menschen als angenehm und gesundheitsfördernd empfunden wird.

Außerdem existieren verschiedenste Kombigeräte, die mehrere Verfahren der oben genannten miteinander verbinden.

Luftreiniger Staub: Welches Gerät ist das richtige für mich?

Nachstehend haben wir für Sie einige Geräte zusammengestellt, welche vielfach gekauft, gut bewertet und getestet wurden: