Sind Sie Allergiker und wollen wissen, wann blüht die Buche? Dann lesen Sie hier unseren umfassenden Beitrag dazu.

 

Die Buche ist ein Baum, der während der Blüte unscheinbare, kleine, gelbgrüne Blüten bildet, die in Form von unscheinbaren Blütenkätzchen wachsen und oft an den Zweigen hängen.

Nicht wenige Menschen sind allergisch gegen Buchenpollen und wissen dies gar nicht. Sie sollten daher aufmerksam auf die Blütezeit der Buchen achten, wenn Sie eine Allergie gegen Buchenpollen vermuten.

 

Was ist eine Buche?

Eine Buche ist ein Laubbaum, der in Europa weit verbreitet ist. Sie gehört zur Familie der Buchengewächse und wird auch als Rotbuche bezeichnet. Der Baum kann bis zu 50 Meter hoch und bis zu 400 Jahre alt werden. Die Buche hat eine glatte graue Rinde und ihre Blätter sind oval, ledrig und dunkelgrün. Im Herbst färben sie sich gelb bis orange und fallen ab. Die Buche blüht im Frühling, wobei die Blüten als unscheinbar gelten. Die Früchte der Buche ähneln kleinen Nüssen, die von einem stacheligen Fruchtbecher umgeben sind. Die Buche ist ein wichtiges Nutzholz und wird für Möbel, Parkettböden und Treppen verwendet. Auch in der Kunst ist die Buche ein beliebtes Material für Skulpturen und Schnitzereien. Die Buche ist außerdem ein wichtiger Lebensraum für viele Tiere wie Vögel, Insekten und Kleinsäuger. In der Natur spielt die Buche als Teil des Waldes eine wichtige Rolle in Sachen Bodenbildung und Klimaregulierung. Aufgrund ihrer Attraktivität und kulturellen Bedeutung ist die Buche auch in Parks und Gärten sehr beliebt.

 

Wie erkenne ich eine Buche?

Es gibt mehrere Merkmale, an denen man eine Buche erkennen kann:

  1. Rinde: Die Rinde von Buchen ist glatt und grau. Im Alter bilden sich oft waagerechte Rillen und Vertiefungen in der Rinde.
  2. Blätter: Buchenblätter sind oval, spitz zulaufend und haben eine glänzende, dunkelgrüne Oberseite. Die Unterseite der Blätter ist heller und matt. Im Herbst färben sich die Blätter goldbraun und bleiben oft lange am Baum hängen.
  3. Früchte: Buchen bilden im Herbst sogenannte Bucheckern, die in stacheligen, grünen Hüllen sitzen.
  4. Wuchsform: Buchen haben eine typische Wuchsform mit einer breiten, runden Krone und einem geraden, oft sehr schlanken Stamm.
  5. Standort: Buchen bevorzugen nährstoffreiche Böden und wachsen am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten.

 

Kann man allergisch gegen die Buche sein?

Ja, es ist möglich, allergisch gegen die Buche zu sein. Die Buche ist ein weit verbreiteter Laubbaum in Europa und wird häufig als Brennholz oder Möbelholz verwendet. Die allergene Substanz in der Buche sind die sogenannten Fagales-Proteine. Wenn eine Person mit diesen Proteinen in Kontakt kommt, kann es zu einer allergischen Reaktion kommen. Die Symptome einer Buchenallergie sind ähnlich wie bei anderen Pollenallergien und können Niesreiz, asthmaähnliche Symptome, Hautausschläge oder Augenreizungen beinhalten. Um festzustellen, ob eine Person allergisch gegen die Buche ist, kann ein Allergietest durchgeführt werden. Es gibt verschiedene Optionen, wie zum Beispiel einen Pricktest oder einen Bluttest. Sobald die Allergie diagnostiziert wurde, kann die Behandlung je nach Schweregrad der Symptome variieren. Eine Möglichkeit ist die Vermeidung des Allergens. Personen, die allergisch gegen die Buche sind, sollten daher den Kontakt mit diesem Baum und Produkten, die Buchenholz enthalten, vermeiden. Es gibt auch Medikamente wie Antihistaminika oder kortikosteroidhaltige Nasensprays, die dazu beitragen können, die Symptome einer Buchenallergie zu reduzieren. In schwereren Fällen kann eine Immuntherapie oder Desensibilisierung erwogen werden, um die allergischen Reaktionen zu reduzieren.

 

Wann blüht die Buche?

Die Buche ist eine baumartige Pflanze, die in unseren Breiten in der Regel im Frühling zwischen April und Mai blüht. Die Blüte der Buche dauert in der Regel mehrere Wochen an. Es ist dabei jedoch zu beachten, dass einige Arten von Buchen nicht jedes Jahr blühen und nur unregelmäßig blühen.

 

Was kann ich bei einer Buchenallergie tun?

Wer gegen Buchenpollen allergisch ist, sollte während der Blütezeit Buchenwälder besser meiden. Allerdings können die Buchenpollen vom Wind weit verweht werden, so dass Allergiker auch in einiger Entfernung zu Buchenwäldern Probleme haben.

Zu Hause hilft häufiges Staubsaugen. Achten Sie auch auf die richtige Reihenfolge bei Staubwischen und Staubsaugen. Auch ein HEPA Luftreinigern hilft vielen Allergikern sehr gut. Ein solcher Luftreiniger im Schlafzimmer ist eine sehr gute und kostengünstige Möglichkeit für Menschen mit Heuschnupfen, wieder viel besser schlafen zu können.

AngebotBestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit Aromatherapie, HEPA Luftfilter gegen Schimmel, Staub und Tierhaare bis zu 0,3 µm für Schlafzimmer, 7 Watt Energiesparend, 3 Geschwindigkeiten, 25dB, Weiß
  • Kompakte Größe, beeindruckende Leistung: Core Mini Luftreiniger nutzt VortexAir 3.0-Technologie für schnelle Luftzirkulation. Nachttisch, Büro, Kommode oder Wohnzimmer, Kein Platz ist zu klein für diesen kompakten Luftreiniger
  • Echter HEPA Filter: Der HEPA Filter erfasst 0,3-µm-Partikel aus der Luft in 3 Schritten; Ideal für Allergiker, Kinder und Haustierbesitze
  • 25 dB Ruhegenuss: Lassen Sie sich nicht mehr von lästigem Summen des Luftreinigers stören – selbst leichte Schläfer finden erholsamen Schlaf; Stellen Sie sicher, dass der Luftreiniger auf einer harten, ebenen Fläche steht (Maximale Windgeschwindigkeit: 44 dB)
  • Wirtschaftlicher: Der Core Mini sorgt nicht nur für eine effektive Reinigung, sondern spart auch optimal Energie; Mit nur 7 W Nennleistung bietet er gegenüber anderen Luftreinigern Energiesparvorteile und wurde dafür mit der Energy Star-Zertifizierung ausgezeichnet
  • Einzigartige Aromatherapie: Kleine Überraschung; Fügen Sie einige Tropfen ätherischer Öle auf das Duftpad hinzu, um die Luft um Sie herum zu erfrischen und gleichzeitig zu entspannen
Bestseller Nr. 2
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit HEPA Luftfilter gegen Schimmel Staub Pollen Tierhaare, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 240m³/h für 50㎡ Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • Getester Luftreiniger: „Der LEVOIT Core 300S ist ein Modell, dessen True HEPA Filter sich als sehr wirksam erwies“ „Alles in allem ist der Schallausstoß sehr viel maßvoller, als die „Clean Air Delivery Rate“ des Modells annehmen ließ“Zitiert von ETM-MAGAZIN
  • Größere Abdeckung: Mit einer CADR von 240m³/h reinigt der Core 300S Luftreiniger Räume von 100㎡ einmal und 50㎡ zweimal pro Stunde, entfernt Pollen, PM2,5, Staub und Schadstoffe
  • Luftqualitäts-Farbfeedback: Dank des präzisen Lasersensors zeigt der LEVOT Core 300S Air Purifier die Luftqualität in Echtzeit auf Bildschirm/Mobiltelefon an und wählt automatisch die optimale Einstellung
  • Hocheffizienter HEPA Luftfilter: Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren; Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl; Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
  • Jederzeit alles unter Kontrolle: Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen; Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung
AngebotBestseller Nr. 3
Philips Luftreiniger 600 Serie, Ultraleise und energieeffizient Für Allergiker, HEPA-Filter entfernt 99,97 Prozent der Schadstoffe, Für Räume bis zu 44m2, App-gesteuert, Weiß (AC0650/10)
  • Reinigt Räume bis zu 44m2 gründlich: Mit einer CADR von 170 m3/h reinigt sein leistungsstarker Luftstrom die Luft in wenigen Minuten (4) und entfernt Partikel wie PM2,5, Pollen, Staub, Viren und andere Schadstoffe
  • 99,97 Prozent Partikelentfernung bei 0,003 Mikrometern(1): Die NanoProtect HEPA-Technologie fängt Schadstoffe ein und nutzt eine elektrostatische Ladung, um sie anzuziehen, wodurch bis zu 2-mal mehr Luft gereinigt wird als durch herkömmliche HEPA-H13-Filter(5)
  • Energieeffizienz: Der effizienteste Luftreiniger auf dem Markt (2), Mit Betrieb bei max. 12 W ist er darauf ausgelegt, den Energieverbrauch zu minimieren, ohne Kompromisse bei der Luftreinigung einzugehen
  • Verbunden mit der Philips Air+ App: Mit der App können Sie Ihren Luftreiniger ein- und ausschalten, Geschwindigkeitseinstellungen anpassen und Ihren Filterstatus überwachen, Erfahren Sie mehr über die Luftreinigung in unseren In-App-Artikeln
  • Extrem leiser Betrieb: Im Schlafmodus ist der Betrieb mit nur 19 dB (3) leiser als ein Flüstern; Das Licht der Digitalanzeige ist gedimmt, wodurch Lichtstörungen minimiert werden