Wollen Sie wissen, wie man weniger Staub in der Wohnung hat? Dann lesen Sie hier weiter.

Um den Staub in der Wohnung zu reduzieren, sollten Sie die Wohnung gründlich von oben bis unten reinigen. Ziehen Sie dazu Ihre Schuhe an der Tür aus, reinigen Sie den Balkon und hängen Sie Pflanzen und Kletterpflanzen an die Fenstergitter. Wer einen Garten hat, hat in der Regel weniger Staub in der Wohnung, da diese Pflanzen Staubpartikel auffangen und filtern. Um den Staub in der Wohnung zu minimieren, können Sie auch Luftreiniger verwenden. Diese Geräte können jedoch teuer sein, daher sollten Sie darauf achten, dass sie für Ihr Budget geeignet sind.

 

Schuhe vor der Tür ausziehen

Wenn Sie Ihre Schuhe an der Tür ausziehen, halten Sie nicht nur die Fußböden in der Wohnung sauber, sondern auch Bakterien, Schlamm und andere schädliche Substanzen von Ihrem Fußboden fern. Die Bakterien in Ihren Schuhen können eine Lungenentzündung verursachen, die eine 50-prozentige Sterblichkeitsrate hat – eine viel höhere Zahl, wenn Sie zu Alkoholismus neigen. So sparen Sie nicht nur Geld für Bodenbeläge, sondern können auch die Lebensdauer Ihrer Schuhe verlängern. Ein Schuhregal oder ein Korb in der Nähe der Tür ist ein praktischer Ort, um Schuhe aufzubewahren.

Wenn Sie Besuch haben, bitten Sie ihn, seine Schuhe an der Tür auszuziehen, bevor er Ihre Wohnung betritt. Dann können Sie den Bereich regelmäßig reinigen. Außerdem kann eine Fußmatte den Staub auf der Unterseite der Schuhe auffangen und so die Staubmenge in Ihrer Wohnung verringern. Sie können auch Fußmatten kaufen, um den Schmutz von den Schuhen der anderen aufzufangen. Wenn möglich, kaufen Sie eine Fußmatte mit Borsten.

Das Ausziehen der Schuhe an der Tür ist eher eine kulturelle als eine praktische Frage. Einige Religionen verlangen, dass man die Schuhe auszieht, bevor man ein Gotteshaus betritt, z. B. Hindu-Tempel und Sikh-Gurdwaras. Wenn Sie eine Kultur haben, in der Sie Ihre Schuhe ausziehen müssen, bevor Sie ein Gotteshaus betreten, dann werden Sie wahrscheinlich mehr Rücksicht auf diese Praxis nehmen, wenn Sie Ihr Haus betreten. Es gilt als Zeichen des Respekts und wird wahrscheinlich auch in Ihrer Wohnung eher befolgt werden.

 

Reinigen Sie Ihre Wohnung von oben bis unten

Es gibt einige Tipps, die Ihnen die Reinigung Ihrer Wohnung von oben nach unten erleichtern können. Entfernen Sie zunächst alle Unordnung. Das erleichtert das Staubsaugen und die Tiefenreinigung Ihrer Wohnung erheblich. Stellen Sie sicher, dass Sie die Reinigungsmittel in der Nähe haben. So können Sie alle Bereiche Ihrer Wohnung erreichen, ohne darüber zu stolpern. Wenn Sie mit dem Putzen fertig sind, stellen Sie die Müllsäcke nach draußen.

Eine weitere Möglichkeit, Staub zu reduzieren, ist eine tägliche Reinigungsroutine. Wischen Sie Oberflächen ab und wischen Sie täglich Staub, zum Beispiel mit einem Swiffer.

Bestseller Nr. 1
Swiffer Staubmagnet (20 Tücher) Staubwedel ideal gegen Staub, Tierhaare & Allergene
  • Swiffer Staubmagnet Nachfüllpackung 20 Tücher (Staubmagnet Handgriff separat erhältlich)
  • Swiffer Staubmagnet nimmt 3x mehr Staub und Haare auf und schließt diese ein, im Vgl. zu einem herkömmlichen Staubwedel
  • Nachfülltücher hergestellt aus 33% recycelten synthetischen Fasern. Verpackung vollständig recycelbar
  • Schütteln Sie das Tuch vor der ersten Nutzung auf, um noch mehr Staub aufzunehmen
  • Tausende flexible, flauschige Fasern passen ihre Form an und erreichen so alle Ritzen und Ecken

 

So verhindern Sie, dass sich Schmutz und Staub ansammeln, was die Luftqualität in Ihrer Wohnung verbessert. Sie können dies auch wöchentlich tun, wenn Sie möchten. Die tägliche Reinigung Ihrer Wohnung hilft, den Staub in Schach zu halten. Wenn Sie diese Tipps in Ihre Reinigungsroutine einbeziehen, werden Sie weniger Probleme mit übermäßigem Staub in Ihrer Wohnung haben.

 

Weniger Staub in der Wohnung: Luftreiniger verwenden

Wenn Sie die Staubbelastung in der Wohnung verringern wollen, sollten Sie mit den Grundlagen beginnen. Der größte Verursacher ist die Luftverschmutzung durch Heizungs- und Kühlsysteme. Diese Verschmutzung ist das Ergebnis undichter Lüftungskanäle. Wenn Sie dieses Problem verringern wollen, sollten Sie Ihre Heizungs- und Kühlsysteme erneuern. Die Reinigung der Luft hilft Ihnen auch, Allergene loszuwerden. Mit Luftreinigern können Sie diesen Staub einfangen und sogar verhindern, dass er sich wieder ansammelt. HEPA-Filter werden für eine besonders effektive Reinigung empfohlen.

Wenn Sie den Staub in der Wohnung loswerden wollen, sollten Sie in einen Luftreiniger mit HEPA-Zertifizierung investieren. Diese Geräte enthalten Filter, die 99,97 Prozent der in der Luft befindlichen Partikel auffangen. Das ist größer als die Breite eines menschlichen Haares und daher ideal für die Reduzierung von Staub und anderen Allergenen in der Luft. Wenn Sie jedoch keine HEPA-Filter mögen, können Sie stattdessen auch Kohlefilter verwenden.

Bevor Sie einen Luftreiniger kaufen, sollten Sie die richtige Größe für den Raum wählen, den Sie behandeln möchten. Es ist wichtig zu wissen, dass Größe und Effizienz den Preis bestimmen. Die einfachsten Modelle sind mechanisch und verwenden ein Gebläse, um die Luft durch einen Filter zu drücken, während komplexere HEPA-Filter die kleinsten Partikel auffangen. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, und jede hat ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie etwas Leistungsstärkeres suchen, sollten Sie einen hochwertigeren HEPA-Filter kaufen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Luftreinigern ist, dass sie helfen, Pollen und andere Reizstoffe aus der Luft zu entfernen. Der HEPA-Filter fängt den schwebenden Staub auf und verströmt einen angenehmen Duft. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass sie in Verbindung mit Luftbefeuchtern und Diffusoren für ätherische Öle für ein angenehmes Aroma sorgen können. Auch wenn Sie keine Zeit haben, Ihre Wohnung zu reinigen, kann ein Luftreiniger sie viel besser machen.

Ein Luftreiniger lässt die Luft in einem Raum zirkulieren und fängt dabei alle Partikel auf, die sich darin befinden. Das Gebläse bläst dann die saubere Luft in den Raum hinaus. Ein guter Luftreiniger verfügt über zwei grundlegende Arten von Filtern. Die erste Art beseitigt Partikel, die andere entfernt Gase. Einige von ihnen geben an, auch flüchtige organische Verbindungen (VOC) zu entfernen.

Luftreiniger können zwar zur Staubreduzierung in der Wohnung eingesetzt werden, aber am besten in kleinen Räumen oder separaten Bereichen. Ein Luftreiniger für kleine Räume kann auch in großen Wohnungen verwendet werden. Diese Modelle können für kleine Räume oder für die gesamte Wohnung verwendet werden. Neben der Staubreduzierung können Luftreiniger auch eine gute Möglichkeit sein, Ihre Gesundheit zu verbessern. Wenn Sie unter Allergien leiden, kann der Luftreiniger dazu beitragen, Ihre Symptome zu lindern.

 

AngebotBestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit H13 HEPA Luftfilter gegen 99,97% von Schimmel Staub Pollen, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 195m³/h für Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • 【Frischere Luft】Mit CADR von 195m³/h reinigt Core 300S eine Raumgröße von 41㎡ zweimal pro Stunde, Dreifach H13 HEPA Filter entfernt 99,97% von Schimmel, Staub, Pollen
  • 【Luftqualitäts-Farbfeedback】Der LEVOT Core 300S verfügt über einen professionellen Lasersensor, dadurch zeigt die Luftqualität direkt auf dem Bildschirm und dem Mobiltelefon in Echtzeit an
  • 【Ultraleiser Schlaf-Modus】Ideal fürs Schlafzimmer,Während des Schlafmodus arbeitet der Luftreiniger nahezu lautlos(22dB), der Bildschirm bleibt komplett ausgeschaltet und Sie haben erholsameren Schlaf
  • 【Jederzeit alles unter Kontrolle】Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger mit Luftfilter, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen. Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung
  • 【H13 HEPA Ersatzfilter】Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren als andere Reiniger. Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl. Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
AngebotBestseller Nr. 2
Philips AC0830/10 Luftreiniger Serie 800, Entfernt 99,5 prozent Partikel, Raumgröße: 49 m², Luftqualitäts-Farbfeedback
  • Die leistungsstarke Luftzirkulation reinigt effizient Räume bis zu 49 m² und verteilt saubere Luft bis in jede Ecke des Raums
  • Die 3-schichtige Filterung mit NanoProtect HEPA-, Aktivkohle- und Vorfilter erfasst 99,5 % der ultrafeinen Partikel
  • Erfasst Aerosole, einschließlich solcher, die respiratorische Viren enthalten können.
  • Scannt die Luft 1.000 Mal pro Sekunde, um ultrafeine Partikel zu erkennen.
  • Der Luftreiniger berechnet die Lebensdauer des Filters anhand des Verschmutzungsgrads und der Betriebszeit genau.
AngebotBestseller Nr. 3
Soehnle Airfresh Clean Connect 500 mit Bluetooth Luftreiniger mit App-Anbindung, Air Purifier reinigt Partikel, Luftreiniger für beste Luftqualität
  • App-Anbindung - Über eine Verbindung mit der Soehnle Connect-App erhält man nützliche Informationen zur Luftqualität und kann den Raumluftreiniger per Smartphone steuern
  • Starker Kombifilter - Das vierstufige Reinigungssystem (Vor-, Feinpartikel-, Aktivkohlefilter & UV-C Licht) entfernt bis zu 99,5 % unerwünschter Partikel, Allergene & Gerüche. Ideal für Allergiker
  • Luftqualität - Der Luftreiniger für Staub zeigt die Feinstaubbelastung an, ein leuchtender LED-Ring den aktuellen Grad der Luft-Verschmutzung
  • Flexible Regulierung - Dank 4 Stufen-System kann die Lüftergeschwindigkeit manuell bedient werden, im Automatikmodus reguliert sich der Luftreiniger für Pollen selbst
  • Praktischer Lieferumfang - Soehnle Airfresh Clean Connect 500 mit Bluetooth, Reinigung der Luft mit vierstufigem Reinigungssystem, Anbindung an die Soehnle Connect-App, Artikelnummer 68098