Haben Sie eine Hausstauballergie und möchten wissen, was zu tun ist, um der Allergie Herr zu werden? Lesen Sie weiter und finden Sie es heraus!

 

Hausstauballergien treten immer häufiger auf. Sie sind sogar eine der häufigsten Allergien überhaupt. Und es kann ziemlich schwierig sein, mit ihnen umzugehen.

 

Wenn Sie eine Stauballergie haben, wissen Sie, wie lästig sie sein kann. Niesen, Husten, tränende Augen und eine laufende Nase sind häufige Symptome. Und sie können es einem schwer machen, den Tag zu überstehen.

 

Aber es gibt bei einer Hausstauballergie einiges was Sie tun können, um das Leben ein wenig leichter zu machen. Hier sind ein paar Tipps, was Sie bei einer Stauballergie tun können:

 

Hausstauballergie – Was tun: Beherzigen Sie diese 7 Punkte

1. Halten Sie Ihr Zuhause sauber. Das ist wahrscheinlich das Wichtigste, was Sie tun können. Staub kann sich schnell ansammeln, deshalb ist es wichtig, regelmäßig zu saugen und abzustauben. Wenn Sie einen Teppichboden haben, sollten Sie ihn mindestens einmal pro Woche saugen. Kaufen Sie eine gute Staubsaugermaschine.

 

2. Verwenden Sie einen Luftreiniger gegen Hausstaub. Luftreiniger können dabei helfen, Allergene aus der Luft zu entfernen, so dass man leichter atmen kann. Es gibt verschiedene Arten von Luftreinigern. Einige verwenden Filter, um Allergene abzufangen, während andere Ozon oder ultraviolettes Licht einsetzen, um sie zu zerstören. Wir raten Ihnen, einen Luftreiniger zu wählen, der speziell für Allergien entwickelt wurde. Vielen Allergikern hilft auch die Nutzung eines Luftbefeuchters. Übrigens gibt es auch Luftbefeuchter ohne Strom.

AngebotBestseller Nr. 1
Philips AC0830/10 Luftreiniger Serie 800, Entfernt 99,5 prozent Partikel, Raumgröße: 49 m², Luftqualitäts-Farbfeedback
  • Die leistungsstarke Luftzirkulation reinigt effizient Räume bis zu 49 m² und verteilt saubere Luft bis in jede Ecke des Raums
  • Die 3-schichtige Filterung mit NanoProtect HEPA-, Aktivkohle- und Vorfilter erfasst 99,5 % der ultrafeinen Partikel
  • Erfasst Aerosole, einschließlich solcher, die respiratorische Viren enthalten können.
  • Scannt die Luft 1.000 Mal pro Sekunde, um ultrafeine Partikel zu erkennen.
  • Der Luftreiniger berechnet die Lebensdauer des Filters anhand des Verschmutzungsgrads und der Betriebszeit genau.

 

3. Vermeiden Sie die Verwendung von Ventilatoren. Ventilatoren können Staub aufwirbeln und so Allergien verschlimmern.

 

4. Halten Sie Ihre Fenster geschlossen. So können Sie Pollen und andere Allergene aus Ihrer Wohnung fernhalten.

 

5. Tragen Sie eine Staubmaske, wenn Sie draußen sind. So können Sie die Allergene, denen Sie ausgesetzt sind, herausfiltern.

 

6. Nehmen Sie Medikamente gegen Allergien. Es gibt viele verschiedene Arten von Allergiemedikamenten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welches das richtige für Sie ist.

 

7. Suchen Sie einen Allergologen auf. Wenn Ihre Allergien schwerwiegend sind, müssen Sie möglicherweise einen Allergologen aufsuchen. Dieser kann Ihnen Spritzen geben oder stärkere Medikamente verschreiben, um Ihre Symptome zu kontrollieren.

 

Hausstauballergie – was tun? Unser Fazit: Allergien können schwer zu ertragen sein, aber es gibt Möglichkeiten, es leichter zu machen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sich das Leben ein wenig leichter machen.

Bestseller Nr. 1
Asigo Luftreiniger Allergiker | Ohne Filter | Luft Ionisierer für Allergiker und Raucher | Katzenklo Geruchsneutralisierer, Geruchsentferner von Rauchgeruch | Allergie Luftreiniger, Luftionisator
  • 🌬️ 𝗟𝗨𝗙𝗧𝗥𝗘𝗜𝗡𝗜𝗚𝗘𝗥: Unser Luftionisator befreit die Luft von Schadstoffen wie z.B. Rauch, Staub, Pollen, Bakterien usw. Der Ionisierer reinigt Räume bis zu 45 m² Größe und ist überall einsetzbar: Küche, Büro, Wohnzimmer und Schlafzimmer.
  • 💚 𝗙Ü𝗥 𝗔𝗟𝗟𝗘𝗥𝗚𝗜𝗞𝗘𝗥: Der Luftreiniger kann Beschwerden bei Allergien, wie z.B. Pollenallergie lindern und neutralisiert Gerüche wie Zigarettenrauch, Gerüche beim Kochen oder Gerüche von Haustieren, wie den des Katzenklo.
  • 🏞️ 𝗠𝗘𝗧𝗔𝗟𝗟-𝗟𝗔𝗠𝗘𝗟𝗟𝗘𝗡-𝗘𝗜𝗡𝗦𝗔𝗧𝗭: Die Umgebungsluft trifft auf die Spitzen des Metall-Lamellen-Einsatz und erfüllt sich mit negativen Ionen, die in hoher Konzentration sonst nur in Wäldern, bei Wasserfällen oder in Gebirgen vorkommen.
  • ☑️ 𝗢𝗛𝗡𝗘 𝗙𝗜𝗟𝗧𝗘𝗥 - 𝗞𝗢𝗠𝗙𝗢𝗥𝗧𝗔𝗕𝗘𝗟: Der Luftreiniger ist dank der beiliegenden Bürste leicht zu reinigen. Es ist kein Nachkauf von Filtern nötig. In Betrieb genommen, arbeitet der Luftionisator leise: Kein Lüfter- oder Motorengeräusch.
  • ✅ 𝗗𝗘𝗨𝗧𝗦𝗖𝗛𝗘𝗥 𝗦𝗘𝗥𝗩𝗜𝗖𝗘 | 𝗗𝗘𝗨𝗧𝗦𝗖𝗛𝗘𝗥 𝗛𝗘𝗥𝗦𝗧𝗘𝗟𝗟𝗘𝗥: Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung mit Firmensitz für Vertrieb und Support in Deutschland. Im Garantie- oder Gewährleistungsfall sind Sie damit auf der sicheren Seite.