Eine wichtige Frage nicht nur für Allergiker wenn Sie dem Staub zu Leibe rücken wollen: Was sind die wichtigsten Staubquellen und wo sammelt sich Staub an?

Im Gegensatz zum Staub im Freien besteht der Staub in Innenräumen hauptsächlich aus abgestorbenen menschlichen Hautzellen sowie aus Textilfasern und Fragmenten davon. Hinzu kommt ein ständiger Eintrag von sehr kleinen Partikeln aus der Außenwelt, wie z.B. vom Wind verwehter Staub, Autoabgase und Abgase von Heiz- und Kochgeräten. Die Akkumulation von Staub im menschlichen Körper wird auf etwa 1,5 g pro Person und Jahr geschätzt. Die Menge nimmt mit dem Alter zu, da die Fähigkeit der Haut, abgestorbene Zellen abzustoßen, mit zunehmendem Alter abnimmt.

 

Was sind die wichtigsten Staubquellen

Zu den Quellen von Staub gehören außerdem Spinnweben, Milben und deren Kot und Häute, Tierhaare (Fell), Federn und Schuppen (von Haustieren), Hausstaubmilben und Bakterien. Zu den Quellen gehören auch Pflanzenfasern wie Baumwolle, Wolle und Leinen, Schimmelpilzsporen, Insektenfragmente, Huminsäuren, die Bestandteile des Bodens sind, und Kohlenstaub. Auch folgende Staubquellen sind zu beachten: Flusen aus Wäschetrocknern, Papierfasern aus der Zellulose-Isolierung alter Häuser, Textilfasern, die aus natürlichen oder synthetischen Kleidungsstoffen oder Haushaltswäsche wie Vorhängen und Gardinen stammen, Pflanzenfasern, die sich in der Luft befinden. Zu den Quellen gehören auch pyrolysierte organische Moleküle wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) und Rußpartikel. Staubpartikel mit ausreichender Größe und elektrischer Ladung können sich statisch aufladen, so dass der Staub an Oberflächen haften bleibt.

Hausstaubmilben sind eine der häufigsten Ursachen für Allergien in Europa und Nordamerika und können Asthmaanfälle auslösen. Aufgrund ihrer geringen Größe (nur 0,5 mm) dringen sie leicht in Matratzen, Bettzeug und Kopfkissen.

Sie sind auch für den typischen „Altengeruch“ verantwortlich. Sie ernähren sich von abgestorbenen Hautzellen auf Matratzen, aber vor allem dort, wo wenig Luftzirkulation herrscht.

 

So bekämpfen Sie Staub sinnvoll

Regelmäßige Hausarbeit ist der beste Weg, um Staub sinnvoll zu bekämpfen. Alltäglicher Schmutz sollte mit einem Staubsauger oder einem Staubwedel entfernt werden. Dabei sollten Sie beim Saugen auch schwer zugängliche Ecken nicht vergessen, so zum Beispiel unter dem Bett, auf oder hinter dem dem Schrank oder im Regal. Lesen Sie dazu auch unseren ausführlichen Artikel zum Thema: Weniger Staub in der Wohnung.

Eine große Arbeitserleichterung beim Staubwischen ist ein Luftreiniger bzw. Luft-Ionisator. Dies Geräte sorgen dafür, dass Staub bereits aus der Luft entfernt wird.

Schauen Sie sich Luftreiniger hier an:

 

AngebotBestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit Aromatherapie, HEPA Luftfilter gegen Schimmel, Staub und Tierhaare bis zu 0,3 µm für Schlafzimmer, 7 Watt Energiesparend, 3 Geschwindigkeiten, 25dB, Weiß
  • Kompakte Größe, beeindruckende Leistung: Core Mini Luftreiniger nutzt VortexAir 3.0-Technologie für schnelle Luftzirkulation. Nachttisch, Büro, Kommode oder Wohnzimmer, Kein Platz ist zu klein für diesen kompakten Luftreiniger
  • Echter HEPA Filter: Der HEPA Filter erfasst 0,3-µm-Partikel aus der Luft in 3 Schritten; Ideal für Allergiker, Kinder und Haustierbesitze
  • 25 dB Ruhegenuss: Lassen Sie sich nicht mehr von lästigem Summen des Luftreinigers stören – selbst leichte Schläfer finden erholsamen Schlaf; Stellen Sie sicher, dass der Luftreiniger auf einer harten, ebenen Fläche steht (Maximale Windgeschwindigkeit: 44 dB)
  • Wirtschaftlicher: Der Core Mini sorgt nicht nur für eine effektive Reinigung, sondern spart auch optimal Energie; Mit nur 7 W Nennleistung bietet er gegenüber anderen Luftreinigern Energiesparvorteile und wurde dafür mit der Energy Star-Zertifizierung ausgezeichnet
  • Einzigartige Aromatherapie: Kleine Überraschung; Fügen Sie einige Tropfen ätherischer Öle auf das Duftpad hinzu, um die Luft um Sie herum zu erfrischen und gleichzeitig zu entspannen
Bestseller Nr. 2
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit HEPA Luftfilter gegen Schimmel Staub Pollen Tierhaare, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 240m³/h für 50㎡ Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • Getester Luftreiniger: „Der LEVOIT Core 300S ist ein Modell, dessen True HEPA Filter sich als sehr wirksam erwies“ „Alles in allem ist der Schallausstoß sehr viel maßvoller, als die „Clean Air Delivery Rate“ des Modells annehmen ließ“Zitiert von ETM-MAGAZIN
  • Größere Abdeckung: Mit einer CADR von 240m³/h reinigt der Core 300S Luftreiniger Räume von 100㎡ einmal und 50㎡ zweimal pro Stunde, entfernt Pollen, PM2,5, Staub und Schadstoffe
  • Luftqualitäts-Farbfeedback: Dank des präzisen Lasersensors zeigt der LEVOT Core 300S Air Purifier die Luftqualität in Echtzeit auf Bildschirm/Mobiltelefon an und wählt automatisch die optimale Einstellung
  • Hocheffizienter HEPA Luftfilter: Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren; Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl; Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
  • Jederzeit alles unter Kontrolle: Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen; Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung
AngebotBestseller Nr. 3
Philips Luftreiniger 600 Serie, Ultraleise und energieeffizient Für Allergiker, HEPA-Filter entfernt 99,97 Prozent der Schadstoffe, Für Räume bis zu 44m2, App-gesteuert, Weiß (AC0650/10)
  • Reinigt Räume bis zu 44m2 gründlich: Mit einer CADR von 170 m3/h reinigt sein leistungsstarker Luftstrom die Luft in wenigen Minuten (4) und entfernt Partikel wie PM2,5, Pollen, Staub, Viren und andere Schadstoffe
  • 99,97 Prozent Partikelentfernung bei 0,003 Mikrometern(1): Die NanoProtect HEPA-Technologie fängt Schadstoffe ein und nutzt eine elektrostatische Ladung, um sie anzuziehen, wodurch bis zu 2-mal mehr Luft gereinigt wird als durch herkömmliche HEPA-H13-Filter(5)
  • Energieeffizienz: Der effizienteste Luftreiniger auf dem Markt (2), Mit Betrieb bei max. 12 W ist er darauf ausgelegt, den Energieverbrauch zu minimieren, ohne Kompromisse bei der Luftreinigung einzugehen
  • Verbunden mit der Philips Air+ App: Mit der App können Sie Ihren Luftreiniger ein- und ausschalten, Geschwindigkeitseinstellungen anpassen und Ihren Filterstatus überwachen, Erfahren Sie mehr über die Luftreinigung in unseren In-App-Artikeln
  • Extrem leiser Betrieb: Im Schlafmodus ist der Betrieb mit nur 19 dB (3) leiser als ein Flüstern; Das Licht der Digitalanzeige ist gedimmt, wodurch Lichtstörungen minimiert werden