Wer mit Feinstaub zu tun hat, fragt sich: Wie kann Feinstaub mit einem Luftreiniger aus der Luft entfernt werden?

Der Feinstaub wird durch besondere Staubquellen wie Rauch, Abgase, Pollen, Sporen oder auch chemische Bestandteile verursacht. Feinstaubpartikel sind sehr klein, d.h. sie sind weniger als 10 Mikrometer groß (ein Mikrometer ist 1/1.000 Millimeter). Der feine Staub führt zu staubigen Räumen, Husten und Atemproblemen. Übermäßig hohe Feinstaubkonzentrationen können zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen führen.

Nicht nur Menschen, die an Asthma leiden, sind besonders anfällig für Feinstaub – auch gesunde junge Menschen können durch Feinstaub gesundheitliche Beeinträchtigungen erfahren.

 

Wie kann Feinstaub mit einem Luftreiniger aus der Luft entfernt werden? Luftreiniger mit HEPA Filter können Feinstaub entfernen

Mit einem Luftreiniger können bis zu 99,97 % aller Partikel, die größer als 0,3 Mikrometer sind, aus dem Raum entfernt werden. Dies geht über groben Staub, Ruß Pollen, Schimmelsporen und andere Partikel, die in verschmutzter Luft vorkommen können. Hochwertige Modelle mit einer höheren Filterklasse sind für diese Aufgabe besser geeignet. Die billigeren Modelle können nur größere Partikel herausfiltern.

Die Wirksamkeit des Filters hängt von der Größe und dem Typ ab: HEPA-Filter können Partikel aus einem Raum entfernen, aber sie sind nur dann wirksam, wenn die Partikel die gleiche Größe haben wie die Lücken zwischen den Fasern im Filter. Mit anderen Worten: Ein HEPA-Filter kann zwar groben Staub entfernen – aber er hilft nicht bei sehr winzigen Partikeln.

 

Luftreiniger mit Aktivkohlefilter sind ebenfalls eine Alternative

Dieser Filtertyp eignet sich besonders zur Beseitigung unangenehmer Gerüche und Chemikalien. Wie HEPA-Filter fangen Aktivkohlefilter Partikel mithilfe einer statischen Aufladung auf. Diese Filter enthalten granulierte Kohle. Das Kohlepulver hat viele winzige Poren, die es ihm ermöglichen, verschiedene Stoffe zu absorbieren, z. B. Feinstaubpartikel, Gerüche und Rauchbestandteile. Allerdings sind Standard-Aktivkohlefilter bei der Entfernung von Feinstaub i.d.R. weniger wirksam als HEPA-Filter.

Aktivkohlefilter sind besonders bei Allergikern beliebt. Oft ist es möglich, zu diesem Zweck einen zusätzlichen Filter zu kaufen, der in demselben Luftreiniger verwendet werden kann. Der Aktivkohlefilter fängt winzige Allergene wie Pollen auf, bevor sie den HEPA-Filter erreichen.

Folgender Beitrag zeigt Ihnen den Unterschied zwischen HEPA Filter und Aktivkohlefilter.

 

Wie kann Feinstaub mit einem Luftreiniger aus der Luft entfernt werden? Weitere Alternativen an Luftreinigern.

UVC Luftreiniger oder Luftreiniger mit Wasserfilter können ebenfalls Alternativen sein.

 

Auch ein Luftionisator ist eine gute Alternative.

Ein Luftionisator erzeugt geladene Ionen, die sich an die Feinstaubpartikel anlagern und diese dann zu Boden sinken lassen. Dann kann der Staub einfach aufgesaugt werden.

Luftionisatoren reinigen die Luft und fördern somit die Gesundheit.

 

Bestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit Aromatherapie, HEPA Luftfilter gegen Schimmel, Staub und Tierhaare bis zu 0,3 µm für Schlafzimmer, 7 Watt Energiesparend, 3 Geschwindigkeiten, 25dB, Weiß
  • Kompakte Größe, beeindruckende Leistung: Core Mini Luftreiniger nutzt VortexAir 3.0-Technologie für schnelle Luftzirkulation. Nachttisch, Büro, Kommode oder Wohnzimmer, Kein Platz ist zu klein für diesen kompakten Luftreiniger
  • Echter HEPA Filter: Der HEPA Filter erfasst 0,3-µm-Partikel aus der Luft in 3 Schritten; Ideal für Allergiker, Kinder und Haustierbesitze
  • 25 dB Ruhegenuss: Lassen Sie sich nicht mehr von lästigem Summen des Luftreinigers stören – selbst leichte Schläfer finden erholsamen Schlaf; Stellen Sie sicher, dass der Luftreiniger auf einer harten, ebenen Fläche steht (Maximale Windgeschwindigkeit: 44 dB)
  • Umweltfreundlich: Der Core Mini sorgt nicht nur für eine effektive Reinigung, sondern spart auch optimal Energie; Mit nur 7 W Nennleistung bietet er gegenüber anderen Luftreinigern Energiesparvorteile und wurde dafür mit der Energy Star-Zertifizierung ausgezeichnet
  • Einzigartige Aromatherapie: Kleine Überraschung; Fügen Sie einige Tropfen ätherischer Öle auf das Duftpad hinzu, um die Luft um Sie herum zu erfrischen und gleichzeitig zu entspannen
Bestseller Nr. 2
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit HEPA Luftfilter gegen Schimmel Staub Pollen Tierhaare, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 240m³/h für 50㎡ Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • Getester Luftreiniger: „Der LEVOIT Core 300S ist ein Modell, dessen True HEPA Filter sich als sehr wirksam erwies“ „Alles in allem ist der Schallausstoß sehr viel maßvoller, als die „Clean Air Delivery Rate“ des Modells annehmen ließ“Zitiert von ETM-MAGAZIN
  • Größere Abdeckung: Mit einer CADR von 240m³/h reinigt der Core 300S Luftreiniger Räume von 100㎡ einmal und 50㎡ zweimal pro Stunde, entfernt Pollen, PM2,5, Staub und Schadstoffe
  • Luftqualitäts-Farbfeedback: Dank des präzisen Lasersensors zeigt der LEVOT Core 300S Air Purifier die Luftqualität in Echtzeit auf Bildschirm/Mobiltelefon an und wählt automatisch die optimale Einstellung
  • Hocheffizienter HEPA Luftfilter: Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren; Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl; Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
  • Jederzeit alles unter Kontrolle: Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen; Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung