Die Pollenzeit bringt für viele Menschen mit Allergien erhebliche Beschwerden mit sich. Niesen, juckende Augen und Atembeschwerden sind nur einige der Symptome, die durch Pollen in der Luft verursacht werden. Ein Luftreiniger kann hierbei Abhilfe schaffen, indem er die Luft von Pollen und anderen Allergenen reinigt. Doch wie findet man das beste Gerät? In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie beim Kauf eines Luftreinigers gegen Pollen beachten sollten.

 

Warum ein Luftreiniger gegen Pollen sinnvoll ist

Pollen sind winzige Partikel, die von Pflanzen in die Luft freigesetzt werden. Für Allergiker können diese Partikel erhebliche gesundheitliche Probleme verursachen. Ein Luftreiniger filtert diese Partikel aus der Luft und sorgt somit für eine spürbare Entlastung. Dies kann besonders in der Pollensaison, die im Frühling beginnt und bis in den Herbst hinein andauern kann, eine große Hilfe sein.

 

Wichtige Funktionen eines Luftreinigers

Beim Kauf eines Luftreinigers sollten Sie auf mehrere wichtige Funktionen und Eigenschaften achten, um sicherzustellen, dass das Gerät effektiv gegen Pollen wirkt.

a. HEPA-Filter

  • Ein Luftreiniger sollte über einen HEPA-Filter (High-Efficiency Particulate Air) verfügen. HEPA-Filter können bis zu 99,97% der Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikrometern aus der Luft entfernen. Pollen, Staub und andere Allergene fallen in diese Kategorie, weshalb ein HEPA-Filter unerlässlich ist.

b. CADR-Wert (Clean Air Delivery Rate)

  • Der CADR-Wert gibt an, wie viel saubere Luft der Luftreiniger pro Minute produziert. Für Pollen sollten Sie ein Gerät mit einem hohen CADR-Wert wählen, idealerweise mindestens 200. Ein höherer CADR-Wert bedeutet, dass der Luftreiniger schneller und effektiver arbeitet.

c. Luftdurchsatz und Raumgröße

  • Der Luftdurchsatz des Geräts sollte zur Größe des Raumes passen, in dem es eingesetzt werden soll. Luftreiniger sind für verschiedene Raumgrößen ausgelegt, daher ist es wichtig, die passende Kapazität zu wählen. Ein Gerät mit einer zu niedrigen Kapazität kann nicht effektiv arbeiten.

d. Lautstärke

  • Da der Luftreiniger möglicherweise über längere Zeiträume läuft, ist die Lautstärke ein wichtiger Faktor. Ein leiser Betrieb ist besonders wichtig für Schlafzimmer oder Arbeitsbereiche.

e. Zusatzfunktionen

  • Einige Luftreiniger bieten zusätzliche Funktionen wie Aktivkohlefilter, die Gerüche entfernen, oder UV-C-Licht, das Bakterien und Viren abtötet. Diese Zusatzfunktionen können den Komfort und die Luftqualität weiter verbessern.

Empfohlene Luftreiniger gegen Pollen

Hier sind einige empfohlene Modelle, die sich als besonders effektiv gegen Pollen erwiesen haben:

a. Philips Series 2000i

  • Dieser Luftreiniger ist mit einem HEPA- und Aktivkohlefilter ausgestattet und hat einen CADR-Wert von 333. Er eignet sich für Räume bis zu 79 Quadratmetern und bietet eine leise Betriebsweise.

b. Dyson Pure Cool Link

  • Der Dyson Luftreiniger kombiniert Luftreinigung mit Ventilatorfunktion. Er verfügt über einen HEPA-Filter und eine zusätzliche Aktivkohlefilterung. Der CADR-Wert ist hoch, und das Gerät ist für mittelgroße Räume geeignet.
Bestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit HEPA Luftfilter gegen Schimmel Staub Pollen Tierhaare, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 240m³/h für 50㎡ Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • Getester Luftreiniger: „Der LEVOIT Core 300S ist ein Modell, dessen True HEPA Filter sich als sehr wirksam erwies“ „Alles in allem ist der Schallausstoß sehr viel maßvoller, als die „Clean Air Delivery Rate“ des Modells annehmen ließ“Zitiert von ETM-MAGAZIN
  • Größere Abdeckung: Mit einer CADR von 240m³/h reinigt der Core 300S Luftreiniger Räume von 100㎡ einmal und 50㎡ zweimal pro Stunde, entfernt Pollen, PM2,5, Staub und Schadstoffe
  • Luftqualitäts-Farbfeedback: Dank des präzisen Lasersensors zeigt der LEVOT Core 300S Air Purifier die Luftqualität in Echtzeit auf Bildschirm/Mobiltelefon an und wählt automatisch die optimale Einstellung
  • Hocheffizienter HEPA Luftfilter: Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren; Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl; Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
  • Jederzeit alles unter Kontrolle: Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen; Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung

c. Levoit Core 300

  • Der Levoit Core 300 ist ein kompakter und preiswerter Luftreiniger mit HEPA-Filter und einem CADR-Wert von 240. Er ist ideal für kleinere Räume und zeichnet sich durch seine leise Betriebsweise aus.

d. Blueair Blue Pure 211+

  • Dieses Modell hat einen CADR-Wert von 350 und ist für größere Räume geeignet. Der HEPA-Filter kombiniert mit Aktivkohle macht ihn besonders effektiv gegen Pollen und Gerüche.

Tipps zur Nutzung von Luftreinigern gegen Pollen

Neben dem Kauf des richtigen Geräts gibt es einige Tipps, wie Sie Ihren Luftreiniger optimal nutzen können:

a. Positionierung

  • Stellen Sie den Luftreiniger in der Nähe von Fenstern oder Türen auf, wo Pollen am ehesten in den Raum gelangen. Dadurch wird die Luft effektiv gereinigt, bevor sich die Pollen im Raum verteilen können.

b. Regelmäßiger Filterwechsel

  • Tauschen Sie die Filter regelmäßig aus, um die Effizienz des Geräts zu gewährleisten. Die Hersteller geben normalerweise an, wie oft ein Filterwechsel erforderlich ist.

c. Kontinuierlicher Betrieb

  • Lassen Sie den Luftreiniger kontinuierlich laufen, besonders während der Pollensaison. Viele Geräte verfügen über automatische Modi, die die Lüftergeschwindigkeit an die Luftqualität anpassen.

d. Luftreiniger kombinieren

  • In stark pollenbelasteten Zeiten kann es sinnvoll sein, mehrere Luftreiniger in verschiedenen Räumen zu verwenden, um die Luftqualität im gesamten Haus zu verbessern.

e. Zusätzliche Maßnahmen

  • Neben der Nutzung eines Luftreinigers sollten auch andere Maßnahmen ergriffen werden, wie das regelmäßige Staubsaugen mit einem HEPA-Staubsauger, das Waschen von Bettwäsche und Vorhängen sowie das Tragen von Sonnenbrillen im Freien, um die Pollenbelastung zu minimieren.

 

Zusätzliche Maßnahmen zur Pollenreduktion

Neben der Verwendung von Luftreinigern können auch zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, um die Pollenbelastung in Innenräumen zu reduzieren:

  • Regelmäßiges Lüften: Während der Pollensaison sollte morgens und abends gelüftet werden, wenn die Pollenkonzentration in der Luft am niedrigsten ist.
  • Nutzung von Pollenschutzgittern: An Fenstern und Türen können Pollenschutzgitter angebracht werden, um das Eindringen von Pollen zu reduzieren.
  • Häufiges Reinigen: Regelmäßiges Staubsaugen und Abwischen von Oberflächen mit einem feuchten Tuch kann helfen, Pollen in Innenräumen zu minimieren. Ein Staubsauger mit HEPA-Filter ist besonders effektiv.
  • Wechseln der Bettwäsche: Häufiges Wechseln und Waschen der Bettwäsche kann helfen, Pollen zu entfernen, die sich tagsüber abgesetzt haben.

 

Fazit

Ein Luftreiniger kann eine wertvolle Investition für Allergiker sein, um die Pollenbelastung in Innenräumen zu reduzieren und die Lebensqualität während der Pollensaison zu verbessern. Bei der Auswahl des besten Geräts sollten Sie auf wichtige Merkmale wie HEPA-Filter, CADR-Wert und die passende Kapazität für Ihren Raum achten. Mit den richtigen Tipps zur Nutzung können Sie die Effektivität Ihres Luftreinigers maximieren und eine gesündere Umgebung schaffen.

Bestseller Nr. 1
LEVOIT Luftreiniger Allergiker mit HEPA Luftfilter gegen Schimmel Staub Pollen Tierhaare, Luftqualitäts-Feedback & Automodus, CADR 240m³/h für 50㎡ Raucherzimmer, Air Purifier 22dB Schlafmodus Timer
  • Getester Luftreiniger: „Der LEVOIT Core 300S ist ein Modell, dessen True HEPA Filter sich als sehr wirksam erwies“ „Alles in allem ist der Schallausstoß sehr viel maßvoller, als die „Clean Air Delivery Rate“ des Modells annehmen ließ“Zitiert von ETM-MAGAZIN
  • Größere Abdeckung: Mit einer CADR von 240m³/h reinigt der Core 300S Luftreiniger Räume von 100㎡ einmal und 50㎡ zweimal pro Stunde, entfernt Pollen, PM2,5, Staub und Schadstoffe
  • Luftqualitäts-Farbfeedback: Dank des präzisen Lasersensors zeigt der LEVOT Core 300S Air Purifier die Luftqualität in Echtzeit auf Bildschirm/Mobiltelefon an und wählt automatisch die optimale Einstellung
  • Hocheffizienter HEPA Luftfilter: Eine zusätzliche Schicht Aktivkohlefilter kann Gerüche besser absorbieren; Neben dem Standardfilter stehen Ihnen der Anti- Abgas/Schimmel/Haustierallergie Filter zur Auswahl; Hinweis: NUR Standardfilter ist dabei, andere Filter braucht weitere zu kaufen
  • Jederzeit alles unter Kontrolle: Verbinden Sie sich über unsere kostenlose VeSync-APP mit Ihrem Luftreiniger, um eine gesunde Umgebung jederzeit und überall zu schaffen; Hinweis: Über 2,4 GHz WLAN bei der Verbindung